LKW

Leistungsfähige und hochwertige LKW Batterien

Der Transport mit LKW´s ist eine Leistungsbranche. Zuverlässigkeit, Schnelligkeit und Power sind nur einige Schlagworte, die man mit LKW-Fahren in Verbindung bringt. Der LKW-Fahrer muss eine besondere Leistungsfähigkeit während seines Arbeitstages besitzen, gepaart mit höchster Konzentration und Reaktionsfähigkeit. Die Güter müssen auf dem schnellsten Transitweg transportiert werden. Immer aufmerksam sein, die Straße und alle Verkehrsteilnehmer im Blick haben, Transportzeiten einhalten - Anforderungen auf aller höchstem Niveau. Auch im Baugewerbe spielt Leistungsfähigkeit eine große Rolle, denn Bauvorgaben und Termindruck bestimmen das Geschehen. Im Agrarbereich führt schon der Blick zum Himmel mit entsprechendem Wetterlagebericht zum Run auf Äcker und Felder. Scheint die Sonne noch lange genug, um die Ernte einzubringen? Die Natur mit all ihren Wetterkapriolen gibt hier die Termine vor.

Sie möchten eine LKW-Batterie kaufen und benötigen zusätzliche Informationen?

Kontaktieren Sie uns!

LKW Batteriepflege - das A und O

Bei einem LKW handelt es sich um ein Nutzfahrzeug, das hohen Belastungen ausgesetzt ist und immer einsatzbereit sein muss. Besonders Baustellen-LKW haben mit zusätzlichen Faktoren wie Staub und extremer Verschmutzung zu kämpfen. Legt sich dieser Schmutz auf die Batterie, kann dies zu Kriechströmen führen, die der Batterie stetig Strom entziehen. Um dies zu vermeiden, sollten Sie Ihre LKW-Batterien regelmäßig warten. Deshalb gilt:

  • Grundsätzlich Schutzhandschuhe/-kleidung anlegen
  • Gehäuse trocken und sauber halten
  • Pole sauber halten, Säureablagerungen und Anzeigen von Oxidation regelmäßig abbürsten, Pole mit speziellem Polfett pflegen
  • Ladezustand prüfen, Batterieflüssigkeit ggf. auffüllen

LKW-Batterie überbrücken - Alles was Sie wissen müssen

Ein LKW verfügt meist über zwei Batterien, die in Reihe verschaltet sind. Um dem LKW eine kurzfristige Starthilfe geben zu können, sollten Sie die Batterie absolut sauber sein. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie Ihrem LKW Starthilfe geben können. Die weitverbreiteste Möglichkeit ist die Verwendung einer Startbox:

24V Startboxen zum LKW überbrücken

Eine weitere Möglichkeit ist, ein zweites 24V System parallel zu schalten (z.b. über einen zweiten LKW - bitte hierzu die Handbücher beachten), um die nötige Startpower zu bekommen. Achten Sie bitte unbedingt auf den korrekten Anschluss der Reihenschaltung, ein unsachgemäßer Anschluss kann einen Kurzschluss verursachen. Sollten Sie sich nicht sicher sein, so kontakieren Sie bitte eine Werkstatt.

Haben Sie sich für eine Variante entschieden und im Handbuch sind keine anderen Informationen zu finden, gehen Sie folgendermaßen vor:

LKW-Batterie an- und abklemmen - Alle Informationen auf einen Blick

Auch eine LKW-Batterie kommt irgendwann an Ihre Leistungsgrenze und muss ausgetauscht werden. Leider ist es dann meist so, dass gleich beide verbauten Batterien ausgetauscht werden müssen. Um die 24V-Power für Ihr Fahrzeug zu erhalten, müssen zwei 12V-Batterien in Reihe verschaltet werden. Bei Reihenschaltung wird durch die Summe der Teilspannungen die Gesamtspannung erreicht. Verbunden wird hierbei der Minuspol der einen Batterie mit dem Pluspol der anderen Batterie. Der Grund für den Tausch beider Batterien ist, das die ältere Batterie das komplette 24V System verschlechtern würde. Bitte schauen Sie vor dem Ein- und Ausbau immer in das Betriebshandbuch Ihres LKW.

Für die Verwendung einer Startbox gilt:
  • Grundsätzlich Schutzkleidung tragen
  • Startbox bereitstellen
  • Überbrückungskabel (rot) der Startbox an der Batterie anschließen
  • Nun das Überbrückungskabel (schwarz) am Minuspol der Batterie anschließen
  • Startbox einschalten und ggf. Betriebsart einstellen
  • Fahrzeug starten
  • Abklemmen der Startbox in umgekehrter Reihenfolge
Für das Überbrücken mit einem anderen Fahrzeug gilt:
  • Grundsätzlich Schutzkleidung tragen
  • Motor des Spenderfahrzeuges starten
  • Überbrückungskabel (rot) am Pluspol des Spenderfahrzeuges anklemmen
  • Das Überbrückungskabel am Empfängerfahrzeuge anschließen
  • Überbrückungskabel (schwarz) am Minuspol des Spenderfahrzeuges anklemmen
  • Das Überbrückungskabel am Minuspol des Empfängerfahrzeuges befestigen
  • Nach kurzem Ladevorgang den Motor des Empfängerfahrzeuges starten
  • Abklemmen des Überbrückungskabels in umgekehrter Reihenfolge
Beim Einbau können Sie so vorgehen:
  • Grundsätzlich Schutzhandschuhe/-kleidung anlegen
  • Fahrzeug ausstellen
  • Batterien in Batteriekasten setzen
  • Batteriepole mit Polfett einfetten
  • Batterien in Reihenschaltung bringen (Pluspol Batterie 1 mit Minuspol Batterie 2 verbinden)
  • Batterie an Fahrzeug anschließen
  • Halterungen der Batterien im Batteriekasten (die Batterien müssen rüttelfest befestigt sein) und sowie alle Anschlüsse nochmals überprüfen
  • Batteriepole mit Polfett konservieren
  • Erst jetzt Fahrzeug starten
Beim Ausbau können Sie so vorgehen
  • Grundsätzlich Schutzhandschuhe/-kleidung anlegen
  • Fahrzeug ausschalten und sichern
  • Minuspol (schwarz) am Ende der Reihenschaltung abklemmen
  • Pluspol (rot) am Ende der Reihenschaltung abklemmen
  • Minuspol der Reihenschaltung lösen, Pluspol der Reihenschaltung lösen
  • Batteriehalterungen beider Batterien lösen
  • Batterien ausbauen

Wie lade ich eine LKW-Batterie?

Eine LKW-Batterie hat ein Gewicht bis zu 65 kg und ist somit für einen kurzfristigen Ausbau zu schwer. Deshalb ist es dringend zu empfehlen, ein Batterieladegerät anzuschaffen, das auf die Technologie der Batterie und auch auf die Spannung (meistens 24V) abgestimmt ist. Bei LKW-Batterien handelt es sich meist um Blei-Säure-Batterien. Somit sollten Sie auf das richtige Ladegerät achten.

12V Ladegeräte für LKW Batterien

24V Ladegeräte für LKW Batterien

Ein LKW verfügt meist über zwei Batterien, die in Reihe verschaltet sind. Damit man nicht ständig die Batterie aufladen muss, sollte man die Batterien grundsätzlich sauber halten (Vermeidung von Kriechströmen bei langer Standzeit). Ist es dennoch nötig, die Batterien aufzuladen, können Sie folgendermaßen vorgehen:

  • Grundsätzlich Schutzhandschuhe/-kleidung anlegen
  • Fahrzeug ausschalten und sichern
  • Minuspol (schwarz) am Ende der Reihenschaltung abklemmen
  • Pluspol (rot) am Ende der Reihenschaltung abklemmen
  • Polanschlüsse reinigen, blank putzen / bürsten
  • Batterie an das Ladegerät anschließen Achtung: zuerst Pluspol anklemmen, danach Minuspol
  • Ladegerät an das Stromnetz anschließen
  • Lademodus einstellen
  • Nach dem Ladevorgang das Ladegerät vom Stromnetz trennen
  • Abklemmen der Ladekabel in umgekehrter Reihenfolge

LKW-Batterie Ladegerät - Das richtige Ladegerät kaufen

Da in einem LKW meist zwei Batterien verbaut sind, ist darauf zu achten, dass beide Batterien gut geladen sind. Das Problem ist, dass die schwächere Batterie die Gesamtleistung beeinflusst und im Falle eines Defekts zum Ausfall der zweiten Batterie führt. Hier ist das richtige Ladegerät Gold wert. Achten Sie bitte darauf, dass die Batterietechnologie zum Ladegerät passt, denn sonst schädigen Sie Ihre Batterie. Bei LKW-Batterien handelt es sich meist um Blei-Säure-Batterien. Deshalb sollten Sie unbedingt ein Blei-Säure-Ladegerät wählen. Sie möchten ein Ladegerät für Ihre LKW-Batterie kaufen? Bei uns finden Sie 12V und 24V-Ladegeräte der Firma CTEK, entwickelt für schnelles und effizientes Laden der Batterie.

Ladegeräte für LKW Batterien

Welche Hersteller können wir Ihnen empfehlen?

Bei all unseren Batterieherstellern handelt es sich um renommierte Firmen, die sich der Produktinnovation verschrieben haben. Alle Batterien befinden sich auf höchstem Leistungsniveau, verfügen über eine hochwertige Technologie, sind wartungsfrei und auslaufsicher. Unsere Favoriten sind die Produkte von intAct, die in allen Belangen überzeugen.

Kontakieren Sie uns

Loading ...
Ausgezeichnet.org